Party mit dem Blackblogger DJ Maro am 23.11.2007

Der ein oder andere weiß, dass ich nicht nur diese Webseite betreibe, sondern auch mal Platten auflege. In letzter Zeit interessiere ich mich wieder etwas mehr dafür, und habe einen Laden gefunden dem der Sound gefällt den ich spiele. Und zwar den Bloom Club in Wuppertal (mein Geburtsort, wen’s interessiert), der direkt im Zentrum von Elberfeld, in nur 5 Geh-min. vom Hbf wirklich schnell und easy zu erreichen ist.

Wer Lust hat ordentlich die Ohren voll zu kriegen und zwischendurch mit mir ein Bierchen schlürfen will, kann herzlichst gerne am 23.11.2007 in die Alte Freiheit 3 in den Bloom Club kommen.

Ich lege im Sekundentakt dreckigen Funk und derben Hip Hop auf die Teller.

La resistance am 23.11. in Wuppertal Bloom Club

Wo musst Du hin:


Größere Kartenansicht

Hier könnte Ihre Anzeige stehen (468x60) - nach dem 1. Eintrag.

Sprühen in anderen Dimensionen

500_thin_red_line.jpg

Grooooooooooooooß

Graffiti Archäologie

Mit Graffiti bedeckte Wände oder “Hall of Fames” ändern sich fast täglich. Bei den zentimeterdicken Lackschichten, fragt man sich was da alles schon gewesen ist. Wäre es da nicht schön man könnte ein bisschen Archäologie betreiben und Schritt für Schritt, Lackschicht für Lackschicht die alten Bilder freilegen?
Auf der Website “Graffiti Archaeology” ist genau das möglich. Dort kann man sich in einer zeitlichen Collage Fotos von unterschiedlichen Graffitiwänden aus San Francisco, New York, Los Angeles und weiteren Städten ansehen. Die Fotos wurden über eine Zeitspanne von den späten 90ern bis heute von unterschiedlichen Leuten am gleichen Ort aufgenommen.
Für jeden, der sich für Graffiti interessiert lohnt sich der Besuch auf jeden Fall.

graff arch 01
graff arch 02

Dank an Timo für den Link.

Wandbild - Stop Motion Animation

Ziemlich unglaubliche Wandmalerei aus hunderten von Einzelbildern.

.

Flip Book Animation

Triple “B” oder “B”lack”B”ook”B”log

Erster Eintrag: “Blackbook Blog”

Das rollt so wunderbar von der Zunge, das müsste ich einfach machen. Okay, okay, es gibt noch die normale www.blackbook.de, das alte Gästebuch läuft, die Gallery könnte auch regelmässig gepflegt werden, schön und gut. Aber ich will was mir Spaß macht und nicht auschliesslich Graffiti ist.

Also ein Blog. Ich hoffe Ihr habt Spaß. Falls Ihr was schönes im Internet findet, wo Ihr denkt das verdient eine veröffentlichung hier, dann schickt es an maroone (ät) blackbook.de

Peace Love und alles.